Rechtsanwältin
Annette Hennesthal

"Sei gerecht, bevor Du großzügig bist; sei menschlich, bevor Du gerecht bist."

(Cecilia Francisca Josefa Böhl de Faber y Larrea)

Vorstellung

Ich habe die Vorstellung, dass Sie auch nach der Lösung Ihres familien- oder erbrechtlichen Konflikts 

- Ihren Familienangehörigen in die Augen schauen
- auf der Hochzeit Ihrer Kinder mit Ihrem geschiedenen Partner/Partnerin tan­zen 
- mit Tante Frieda Kaffee trinken 
- Ihre Kinder sich bei beiden Elternteilen wohlfühlen 

können.

Für Ihre persönlichen und wirtschaftlichen Bedürfnisse lassen sich tragfähige Vereinbarungen nach Ihren Vorstellungen erarbeiten. Diese sollten nicht nur einzelne Rechtsprobleme regeln, sondern Ihre individuelle Gesamtsituation berücksichtigen. Gesellschafts- und steuerrechtliche Fragen können hierbei angemessen eingearbeitet werden. Dies gilt sowohl für Unternehmer wie auch Privatpersonen, für vorsorgende oder konfliktlösende Gestaltungen. 

Sollten jedoch Ihre Vorstellungen in Verhandlungen mit ihrem Partner nicht hinreichend Gehör finden, vertrete ich diese auch in gerichtlichen Verfahren konsequent und mit Nachdruck. 

Stellen Sie sich bei mir vor, damit ich mich Ihnen vorstellen kann; 
vor allem, wenn Sie Fragen haben zu :

- Scheidung
- Unterhalt
- Familienvermögen
- Kindschaftsangelegenheiten
- Ehe- und Partnerschaftsverträgen
- Familiengesellschaften
- Trennungs- und Scheidungsvereinbarungen 
- Testamenten und anderen vorsorgenden Gestaltungen
- Erb- und Pflichtteilsansprüchen
- Erbengemeinschaften

Vita

Ich bin 1967 in Heidelberg geboren und habe von 1987 - 1992 an den Universitäten Passau, Angers /Frankreich und München Rechtswissenschaften studiert. Nach dem Referendariat in Bayern absolvierte ich 1995 in München das zweite juristische Staatsexamen. 

Im November 1995 habe ich mich in Hamburg als Anwältin selbständig gemacht, bis 2001 war ich meinem Kollegen Axel Friederici in Bürogemeinschaft verbunden. Nach einer als Einzelkämpferin verbrachten "Kinderpause" bin ich seit 2006 wiederum Mitstreiterin der Kanzlei Friederici und Partner. 

Das Familien- und Erbrecht hat mich von Beginn meiner Tätigkeit an besonders interessiert und bildet nun schon lange den Schwerpunkt meiner Tätigkeit. 

Ich bin Mitglied im Deutschen AnwaltVerein, dort auch in der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht.

Fremdsprachen: Englisch und Französisch.

Durch die Fachspezifische Fremdsprachenausbildung an der Universität Passau, mehrmonatige Sprach- und Fachaufenthalte und einem Jahr Jurastudium in Frankreich beherrsche ich die französische Rechtssprache sicher.

 

logo-dav